Das Odeon in der Stadt Kos

Früher hießen viele Kinos Odeon, in Griechenland bezeichnet das Wort heute Musikschulen. In der Antike war ein Odeon ein kleines Freilichttheater. Da wurden keine Menschen Löwen zum Fraß vorgeworfen, keine großen antiken Tragödien aufgeführt. Im Odeon fanden Konzerte und Lesungen statt, traten Pantomimen auf wie jener Herondas von Kos. Von dem ist sogar ein vollständiger Text erhalten und auch ins Deutsche übersetzt. In ihm beschreibt er eine Opferszene aus dem Asklipío auf Kos.

Amphitheater Odeon in Kos-Stadt
Das Odeon Freilichttheater in Kos-Stadt

Das Odeon ist den ganzen Tag über frei zugänglich, liegt im Grünen und ist gut für eine Verschnaufpause. Ein Teil seiner 14 steinernen Sitzreihen stammt noch aus dem 2. Jh., andere Teile wurden bei der Restaurierung neu eingefügt. Unterhalb der Ränge gibt es zahlreiche Räume, die im Altertum als Pausenräume mit Verkaufs- und Getränkeständen genutzt wurden. Wegen Geldmangels sind diese kryptischen Räume jetzt leider geschlossen. Im Odeon selbst finden aber ganz sporadisch noch Veranstaltungen statt.

Bitte warten

... wird geladen ...